Jüdisches Viertel in Prag - Josefov

Jüdisches Viertel in Prag - Josefov

Ihre Tour gibt Ihnen einen guten Einblick in das jüdische Leben in der Josefstadt (Josefov).

Die ersten Juden kamen nach Prag wahrscheinlich schon vor mehr als ein Tausend Jahren.  Es gab Zeiten, in denen sie das Leben genießen konnten, aber oft auch litten sie in dieser schönen Stadt.  Bei den Pogromen wurde viele Juden umgebracht, aber das schlimmste kam während der nazi Besatzung im Zweiten Weltkrieg. Ihr Stadtführer holt Sie im Hotel ab und bringt Sie mit dem Fahrzeug Ihrer Wahl oder zu Fuß in das Zentrum.  Hier besuchen Sie als Teil des  Jüdischen Museumsdie Klaus-Synagoge, die Maisl-Synagoge (die Sitten) und die Spanische Synagoge. Sie werden auch die Pinkas- Synagoge besichtigen, die Sie direkt zum Alten Jüdischen Friedhof bringt. Dann geht es weiter in die älteste noch erhaltene Synagoge in Europa aus dem Jahr 1270, die Alt-Neu-Synagoge mit ihrem typisch gotischen Still.

Dauer: ungefähr 3.5 Stunden

Preise sind in EUR:

Nur Stadtführer

Driver/Guide
+3 Personnen

Stadtführer, Fahrer und Auto
+ bis 2 Personnen
Stadtführer, Fahrer und Van
+ 3 bis 6 Personnen
Ungefähre Eintritte
pro Person
EUR 110
nicht möglich in Prag
zu Fuss
zu Fuss
20

Josefov liegt im Zentrum der Stadt und ist relativ klein.  Daher ist es am besten, kein Fahrzeug zu nehmen und das Viertel zu Fuß durchzugehen - außer Sie haben wirkliche Probleme mit dem gehen.  Solten Sie außerhalb des Zentrums wohnen, können wir Sie mit öffentlichen Verkehrsmittel in die Stadt bringen oder mit einem Fahrzeug Ihrer Wahl.